Personal Trainer Bremen - Tel.: 0421- 43480836  oder schreibe uns eine Email: info@move-personal-training.de

provenexpert

Menu

Golfspezifisches Konditionstraining für ein besseres Golfspiel

Der Golfsport wird von dem Laien oft nicht als Sport gesehen. Sie belächeln die Menschen in karierten Hosen mit Schirmmützen, die "Wagen" hinter sich ziehen. Tatsächlich gehört Golf zu den komplexesten Sportarten, denn unglaubliche 124 Muskelgruppen müssen koordiniert (die Biomechniker sprechen von der Koordination von Teilimpulsen) werden damit der Ball nach dem Treffen in die gewünschte Richtung fliegt. Dazu bedarf es sowohl körperliche als auch mentale Faktoren. Schwungdefizite gehen in Einklang mit muskulären Defiziten. So bewirken zum Beispiel eine mangelnde Beweglichkeit in den Hüften und Schultern, dass der Oberkörper sich in dem Rückschwung nicht genügend aufdrehen kann und der Ball dadurch nicht gerade fliegt. Selbst wenn alle Muskeln und Muskelketten balanciert sind, muß der Kopf auch noch mitspielen. Mangelndes Selbstvertrauen, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, Ärger, Frust, negative Gedanken und die Fokussierung auf das Score anstatt auf das Spiel ermöglichen kein gutes Golfspiel.

Einige Golfer glauben immer noch, sie müßten sich vor ihrer Golfrunde nicht Aufwärmen und wundern sich warum Sie 4 Tees brauchen, um ins Spiel zu kommen oder sich sogar verletzen. Viele Golfer spielen die 18 Löcher durch ohne zu essen oder Wasser zu trinken - im Clubhaus am 19. Loch wartet schließlich das geliebte Weizenbier und die Currywurst mit Pommes.

Ein Golffitness Training räumt mit diesem Fehlverhalten auf, beseitigt mangelnde Kondition und die falsche oder keine Ernährung auf der Runde. Der Golfer lernt, das richtige Aufwärmen, verbessert seine Rumpfkraft und Ausdauer und lernt , sich zu fokussieren auf der Runde. Das Ergebnis ist viel mehr Spaß, ein besseres Handicap von alleine ohne Krampf und weniger Verletzungen.

Golffitness wird angeboten in Bremen und Hamburg

t1

t3

Zum Seitenanfang